Loreley

Kaum ein Felsen ist so berühmt wie die sagenumwobene Loreley : ein rund 132 Meter hoch über dem Rhein aufragender Schieferfelsen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal bei Sankt Goarshausen. 

Legenden zufolge ist die Loreley eine Nixe, die auf eben diesem Felsen saß und ihre langen, goldenen Haare kämmte. Mit ihrem wunderschönen Gesang lenkte sie die Schiffer so sehr ab, dass diese in der gefährlichen Strömung nicht mehr auf den Kurs achteten und die Schiffe an den Felsriffen zerschellten. 

Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Loreley insbesondere dank ihrer einmaligen Aussicht. Hier eröffnet sich dem Besucher ein wunderschönes Panorama auf die Rheinkurven, die benachbarten Städte St. Goarshausen und St. Goar sowie die idyllisch gelegenen Burgen Katz und Rheinfels. Der im April 2019 neu gestaltete Kultur- und Landschaftspark auf dem Loreleyplateau lädt dazu ein, sich auf die Spuren der alten Mythen und Sagen zu begeben und das Naturdenkmal Loreley zu erleben. 

Nur ein paar Schritte vom Aussichtspunkt entfernt liegt die Freilichtbühne Loreley, auf der regelmäßig Großveranstaltungen stattfinden. 

Mehr Informationen zur Loreley!
arrow-forward