info
Koblenzer Seilbahn startet am 1. März in die Hauptsaison
Die Koblenzer Seilbahn fährt ab dem 1. März 2024 wieder täglich vom Konrad-Adenauer-Ufer in Richtung Festung Ehrenbreitstein.
Mehr erfahren
arrow-forward
close
info
Städtischer Flohmarkt am 13.04.2024.
Der städtische Flohmarkt ist zurück. Vorverkauf ab 02.03.2024 um 12.00 Uhr.
Mehr erfahren
arrow-forward
close
info
Sperrung Promenadenweg
Dauerhafte Sperrung des Leinpfades und Promenadenweges am Rhein unterhalb der Pfaffendorfer Brücke vom Weindorf bis zu den Schlossstufen.
Mehr erfahren
arrow-forward
close
Luftaufnahme von der Festung Ehrenbreitstein mit dem Deutschen Eck, Rhein, Mosel und Koblenz im Hintergrund ©Adobe Stock

Festung Ehrenbreitstein

Kulturgenuss mit Weitblick.

Führungsgruppe im Hof der Festung Ehrenbreitstein auf der Wein und Kultur Führung ©Koblenz-Touristik GmbH, Johannes Bruchhof
Empfehlung:
Festungsführung
Bei dem einstündigen geführten Rundweg erleben Sie anhand von original historischen Schauplätzen, von den Wehrbauten der Römer über Burgen der Ritter bis hin zur preußischen Festungsanlage, wie Geschichte auf der Festung Ehrenbreitstein lebendig wird.
arrow-forward
Geschichte der Festung Ehrenbreitstein

118 Meter über dem Rhein hat man von der Festung Ehrenbreitstein aus den wohl fantastischsten Ausblick auf Koblenz und den Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Die Festung Ehrenbreitstein, die zweitgrößte erhaltene Festung Europas, wurde in ihrer heutigen Gestalt zwischen 1817 und 1828 erbaut. Ihr Ursprung reicht bis in das Jahr 1000 zurück. Heute ist Ehrenbreitstein die einzige erhaltene preußische Festung aus dem 19. Jahrhundert, die größte historische Festungsanlage Europas nach Gibraltar und Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. Ihre Lage und Ausstattung, die gute Erreichbarkeit per Seilbahn sowie die spektakuläre Aussicht, die z. B. von der hölzernen Aussichtsplattform Rhein-Mosel-Blick genossen werden kann, machen die Festung Ehrenbreitstein zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Rheinland-Pfalz.

Bild: Vogel Greif. Die beeindruckende, zu ihrer Zeit größte Kanone Europas, die noch heute an dieses Jahrhundert erinnert.
Von Ehrenbertstein zu Ehrenbreitstein
Der Konradiner Ehrenbert ließ um das Jahr 1000 eine Burg erbauen, aus deren Namen „Ehrenbertstein“ im Laufe der Zeit „Ehrenbreitstein“ wurde. Im 11. Jahrhundert ging die Burg in den Besitz des Trierer Erzbischofs Poppo über, dessen Nachfolger die Anlage vergrößerte. Im 12. Jahrhundert wurde der Burgberg um die Burg Helfenstein bereichert, Sitz der späteren Grafen. Im 15. Jahrhundert erfolgte unter Erzbischof Richard von Greiffenclau der Ausbau zu einer gegen Artillerie gesicherten Festung.
Kanone Vogel Greif im Landesmuseum Koblenz ©GDKE Rheinland-Pfalz / Pfeuffer

Während des Dreißigjährigen Krieges verzeichnete die Burg einen regen Besitzerwechsel. 1797 belagerten französische Truppen die Festung, konnten aber erst 1799 durch Aushungern eine Übergabe erzwingen. 1801 ließen sie die Festung sprengen. Im Jahre 1815, nachdem durch den Wiener Kongress die rheinischen Gebiete Kurtriers zum Königreich Preußen übergingen, befahl König Friedrich Wilhelm III. den Ausbau von Koblenz zur Festungsstadt. Es entstand eine der größten Festungsanlagen Europas.

Koblenz

Landesmuseum Koblenz

Das Landesmuseum Koblenz zeigt seinen Besuchern in vier Ausstellungshäusern auf der Festung Ehrenbreitstein attraktive Dauer- und Wechselausstellungen. Schwerpunkte sind Fotografie, Archäologie, Weinbau und Genuss sowie Wirtschafts- und technische...
Mehr erfahren

Flug über die Festung

Öffnungszeiten
bis 01.11.202210:00 - 18:00 Uhr (18:00 - 24:00 Uhr i. d. R. freier Zutritt zu Gelände und Gastronomie)  02.11.2022 - 31.03.202310:00 - 16:00 Uhrum 50% reduzierte EintrittspreiseAn "Christmas Garden"-Veranstaltungstagen: Eintritt ab 16:30 Uhr nur mit "Christmas Garden"-TicketAn den übrigen Tagen: 16:00 - 24:00 Uhr i. d. R. freier Zutritt zu Gelände und Gastronomie  ab 01.04.202310:00 - 18:00 Uhr (18:00 - 24:00 Uhr i. d. R. freier Zutritt zu Gelände und Gastronomie) Am 24. und 31. Dezember bleibt die Festung geschlossen.

Das Festungssystem ohnegleichen
Erkunde die Festungsstadt Koblenz
Mehr erfahren
Luftaufnahme von dem Koblenzer Stadtteil Ehrenbreitstein mit der Festung, dem deutschen Eck und dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel  ©Dominik Ketz | Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Erlebnisse auf der Festung Ehrenbreitstein
Führungen
Eine Reihe an informationsreichen und unterhaltsamen Führungen warten auf alle, die tiefer in die bewegte Vergangenheit der Festung eintauchen möchten. Eine Festungsführung sollen Sie nicht entgehen lassen.
Alle Festungsführungen ansehen
Festungsführung in Festung Ehrenbreitstein wo Führer die Funktionalität preussischer Waffen zeigt ©Koblenz-Touristik GmbH
Feste und Feiern auf historischem Gelände
Veranstaltungen
Eine Vielzahl an Veranstaltungen findet ganzjährig auf der Festung Ehrenbreitstein statt. Von Konzerten bis zu Sonderausstellungen bieten die Veranstaltungen Spaß für die ganze Familie.
Veranstaltungen auf der Festung ansehen
Konzert im Innenhof der Festung Ehrenbreitstein ©PlusPunktFilm
Logo Reisen für Alle - Barrierefreiheit geprüft ©Reisen für Alle
Reisen für Alle - Zertifiziertes Angebot
Erfahren Sie Weiteres zur Barrierefreiheit der Festung Ehrenbreitstein.
arrow-forward
Anreise zur Festung Ehrenbreitstein
Unsere Empfehlung:
Die Seilbahn Koblenz
Schweben Sie 800 Meter über den Rhein bis zum Festungsplateu. Die atemberaubende Seilbahn-Fahrt über den Rhein hinauf zur Festung Ehrenbreitstein sollte bei keinem Koblenz-Besuch fehlen.
Tickets & Information
Die Seilbahn Koblenz im Gegenlicht der Sonne mit Rhein im Vordergrund und Festung Ehrenbreitstein im Hintergrund ©Koblenz-Touristik GmbH, Dominik Ketz
Alternative Anreise
Der Festungsaufzug
Der Festungsaufzug Ehrenbreitstein verbindet seit 2011 in knapp dreiminütiger Fahrt den am rechten Rheinufer gelegenen ehemaligen Residenzort Ehrenbreitstein mit dem Kulturzentrum. Der Festungsaufzug, der dem ÖPNV angeschlossen ist, wird wie ein Aufzug mit Ruf- und Starttaste bedient. Alle Fahrkarten – ob Einzel-, Rück- oder Kombiticket mit der Festung – erhalten Sie an den Kassenautomaten der Berg- und Talstation des Festungsaufzuges.
Weitere Informationen
Festungsaufzug Festung Ehrenbreitstein ©Koblenz-Touristik GmbH
Kombi-Ticket Werbebanner ©Koblenz-Touristik GmbH
Sehenswertes in der Nähe der Festung Ehrenbreitstein
Koblenz-Ehrenbreitstein

Rhein-Mosel-Blick

Zur Bundesgartenschau 2011 wurde das Plateau vor der Festung Ehrenbreitstein grundlegend umgestaltet und bepflanzt. Von Landesforsten Rheinland-Pfalz wurde eine Aussichtsplattform in Form eines riesigen Dreiecks gebaut, die in den Laufgängen eine...
Mehr erfahren

Plattform am Abend

Öffnungszeiten
in der Regel frei zugänglich

Erleben Sie Koblenz
Entdecken Sie die Stadt an Rhein und Mosel ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Werfen Sie einen Blick auf die verschiedenen Erlebnisseiten und planen Sie Ihren nächsten Urlaub ganz nach Ihren Wünschen!
Sehen Sie die Erlebnisse an
Zwei Männer von der Seite halten Weingläser und blicken auf die Stadt Koblenz beim Sonnenuntergang ©Koblenz-Touristik GmbH, Philip Bruederle

Der Visit-Koblenz Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!