info
Städtischer Flohmarkt am 13.04.2024.
Der städtische Flohmarkt ist zurück. Vorverkauf ab 02.03.2024 um 12.00 Uhr.
Mehr erfahren
arrow-forward
close
info
Sperrung Promenadenweg
Dauerhafte Sperrung des Leinpfades und Promenadenweges am Rhein unterhalb der Pfaffendorfer Brücke vom Weindorf bis zu den Schlossstufen.
Mehr erfahren
arrow-forward
close
Das Deutsche Eck beim Sonnenuntergang im Herbst ©Koblenz-Touristik GmbH, Christian Görtz

Das Deutsche Eck

Wo Vater Rhein auf Mutter Mosel trifft.

Durch die Ansiedlung des Deutschen Ordens am Zusammenfluss von Rhein und Mosel im Jahr 1216 erhielt dieser geschichtsträchtige Platz seinen Namen „Deutsches Eck“. Dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel verdankt Koblenz auch seinen Namen – aus „Castellum apud Confluentes“, lateinisch für „das Kastell bei den Zusammenfließenden“ wurde im Laufe der Zeit der heutige Name Koblenz.

Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal
Kurz nach dem Tod von Kaiser Wilhelm I., entstand die Idee, dem Kaiser, der nach drei Kriegen die vollendete Einigung Deutschlands herbeigeführt hatte, ein Denkmal zu setzen. Drei Jahre später, 1891, wählte Kaiser Wilhelm II., der Enkel des Verstorbenen, das Deutsche Eck in Koblenz als geeigneten Ort. Um Platz für das Denkmal zu schaffen, wurde ein Nothafen zugeschüttet, der sich zu dieser Zeit an der Moselmündung befand. Das Deutsche Eck in seiner heutigen Form entstand.

Am 31.08.1897 wurde das aus Kupfer angefertigte Denkmal von Kaiser Wilhelm I. in Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II. feierlich eingeweiht.
Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck ©Koblenz-Touristik GmbH, Gauls

Im März 1945 durch Artilleriebeschuss zerstört, widmete Theodor Heuß den reiterlosen Sockel 1953 zum Mahnmal der deutschen Einheit um. Bis 1993 thronte hier ein Flaggenstock mit der deutschen Bundesflagge. Im Herbst 1993 wurde schließlich eine Rekonstruktion des Denkmals auf den Sockel gehoben. Das insgesamt 37 Meter hohe Monument – 14 Meter entfallen übrigens allein auf das Reiterstandbild, das Kaiser Wilhelm I. mit einem Genius zeigt – ist heute Besuchermagnet für mehr als 2 Millionen Menschen jährlich und gehört seit 2002 zum UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. 

Erlebnisse am Deutschen Eck
Führungen
Bei einem Aufenthalt in Koblenz sollte der Besuch des Deutschen Ecks nicht fehlen. Zahlreiche Stadtführungen führen Sie unter anderem zum Deutschen Eck und erläutern die faszinierende Geschichte dieses bedeutenden Ortes, wo Rhein und Mosel zusammenfließen.
Alle Führungen ansehen
Reisegruppe hört einem Stadtführer zu, während er eine große Daumenstatue vor dem Ludwigmuseum erklärt ©Koblenz-Touristik GmbH, Dominik Ketz
Feste und Feiern in der Rhein-Mosel-Stadt
Veranstaltungen
Auch für zahlreiche Feste und Veranstaltungen bietet das Deutsche Eck mit seiner unvergleichlichen Kulisse einen Ort zum Genießen. Besuchen Sie die unterhaltsamen Events, die hier regelmäßig stattfinden.
Schauen Sie vorbei!
Menschenansammlung am Deutschen Eck zum Electronic Wine Festival ©Picture Colada GmbH
Anreise zum Deutschen Eck

Die Anreise zum Deutschen Eck zu Fuß oder mit dem Fahrrad bietet verschiedene reizvolle Routen durch die schöne Altstadt von Koblenz oder entlang der Rheinanlagen. Die malerischen Gassen und historischen Plätze der Altstadt geben einen authentischen Einblick in die Geschichte der Stadt. Alternativ können Besucher entlang der Rheinanlagen flanieren, die mit herrlichen Ausblicken auf den Fluss und die umliegende Landschaft beeindrucken.

Pärchen im Vordergrund spaziert und Menschengruppen im Hintergrund sitzen an Cafétischen auf dem Jesuitenplatz in der Koblenzer Altstadt ©Koblenz-Touristik GmbH, Dominik Ketz
Paar fährt fahrrad entlang der Rheinanlagen ©
Die Seilbahn Koblenz
Für eine besondere Perspektive besteht die Möglichkeit, die Seilbahn zu nutzen, die das Deutsche Eck mit der Festung Ehrenbreitstein verbindet. Diese kurze Fahrt bietet nicht nur einen bequemen Transport, sondern auch einen spektakulären Blick auf das Zusammenfließen von Rhein und Mosel. So gestaltet sich die Anreise zu diesem geschichtsträchtigen Ort als erlebnisreiche und vielseitige Erfahrung.
Tickets & Information
Die Seilbahn Koblenz im Gegenlicht der Sonne mit Rhein im Vordergrund und Festung Ehrenbreitstein im Hintergrund ©Koblenz-Touristik GmbH, Dominik Ketz
Mit dem Bus zum Deutschen Eck
Die Anreise zum Deutschen Eck mit dem Bus ist eine flexible und bequeme Option für Besucher jeden Alters. Die Busse ermöglichen eine entspannte Fahrt durch die Stadt, während Besucher sich auf das historische Ambiente des Deutschen Ecks freuen können. 
Alle Verbindungen ansehen
koveb Bus am Zentralplatz vor Forum Confluentes und Forum Mittelrhein ©Gauls
Sehenswertes in der Nähe vom Deutschen Eck
Erleben Sie Koblenz
Entdecken Sie die Stadt an Rhein und Mosel ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Werfen Sie einen Blick auf die verschiedenen Erlebnisseiten und planen Sie Ihren nächsten Urlaub ganz nach Ihren Wünschen!
Sehen Sie die Erlebnisse an
Zwei Männer von der Seite halten Weingläser und blicken auf die Stadt Koblenz beim Sonnenuntergang ©Koblenz-Touristik GmbH, Philip Bruederle

Der Visit-Koblenz Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!