info
Closure of Promenadenweg
Permanent closure of the towpath and promenade path along the Rhine below the Pfaffendorf bridge from Weindorf to the castle steps
Learn more
arrow-forward
close
info
Die Ufer-Bar ist zurück!
Vom 12.07. bis 06.10.2024 laden vier Koblenzer Gastronomiebetriebe und eine Sektkellerei zu sommerlichen und frühherbstlichen Abenden an die Schlossstufen.
Learn more
arrow-forward
close
Ufer-Bar mit Auftritt einer Musikerin  ©Koblenz-Touristik GmbH, Jannis Knaden

Ufer-Bar 
an den Schlossstufen

12. Juli bis 06.Oktober 2024 
Getränke und Musik am Rhein
 
Vom 12.07. bis 06.10.2024 laden vier Koblenzer Gastronomiebetriebe und eine Sektkellerei zu sommerlichen und frühherbstlichen Abenden an die Schlossstufen. 

Das gastronomische Angebot reicht von regionalen Weinen über Bier und Softgetränke bis zum Tee – falls es doch einmal etwas kühler werden sollte. 

 
Key Visual Ufer-Bar 2024  ©Koblenz-Touristik GmbH
Öffnungszeiten
Montags - Freitags:    ab 16.00 Uhr* 
Samstags & Sonntags:    ab 14.00 Uhr* 

 

HINWEIS: 
Während dem Koblenzer Sommerfest zu Rhein in Flammen (09.-11. August 2024) bleibt die Ufer-Bar geschlossen

Mehr Informationen zum Koblenzer Sommerfest finden Sie hier!

 

*Änderungen und Irrtum vorbehalten
Die Öffnungszeiten richten sich nach der Wetterlage.

Programm
12. Juli bis 26. Juli 2024 präsentiert von der Sektkellerei Sartor:
Logo Sektkellerei Sartor

Der Eintritt ist frei. 
Für einzelne Aktionen fallen ggf. Gebühren an. 

 

Freitag 12.07.2024
16-22 Uhr

Opening der Ufer-Bar mit SpherArt & Friends.

Samstag 13.07.2024
14-22 Uhr

16.00 Uhr: Tobaies
18.00 Uhr: Tim (Papertones) 

Sonntag 14.07.2024
12-22 Uhr

14.30 Uhr: Herzensklang 
16.00 Uhr: Tobaies

Dienstag 16.07.2024
16-22 Uhr

Koblenz liest ein Buch

Mittwoch 17.07.2024
16-22 Uhr

Kulturstufen 2024: The Dream of Gypsy (Jazz Manouche)
Bei den „Kulturstufen“ handelt es sich um eine musikalische Veranstaltungsreihe im öffentlichen Raum. Das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz will mit dem Projekt die Schlossstufen, die zur Bundesgartenschau 2011 gebaut wurden, kulturell beleben und damit in der öffentlichen Wahrnehmung aufwerten.

Donnerstag 18.07.2024
16-22 Uhr

Salsa Cubana mit der Tanzschule Changa und Showtanzgruppe Azulada. 

Freitag 19.07.2024
16-22 Uhr

Ausschank mit musikalischer Begleitung.
Italian Aperetivo! 

Samstag 20.07.2024
14-22 Uhr

SpherArt & Friends mit Live Kunst.

Sonntag 21.07.2024
12-22 Uhr

Ausschank mit musikalischer Begleitung.

Montag 22.07.2024
16-22 Uhr

19.00 Uhr: Wein und Yoga mit Laura 

Dienstag 23.07.2024
16-22 Uhr

Programminformationen folgen in Kürze.

Mittwoch 24.07.2024
16-22 Uhr

Kulturstufen 2024: Alex Sauerländer Trio (Loungemusic, Swing, Latin) 

Bei den „Kulturstufen“ handelt es sich um eine musikalische Veranstaltungsreihe im öffentlichen Raum. Das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz will mit dem Projekt die Schlossstufen, die zur Bundesgartenschau 2011 gebaut wurden, kulturell beleben und damit in der öffentlichen Wahrnehmung aufwerten.

Donnerstag 25.07.2024
16-22 Uhr

Ausschank mit musikalischer Begleitung.

Freitag 26.07.2024
16-22 Uhr

Sartor closing - Ausschank mit musikalischer Begleitung.
 

 

Location
Jetzt bequem zur Ufer-Bar navigieren (Google Maps)
arrow-forward
Geländeplan Ufer-Bar an den Schlossstufen ©Koblenz-Touristik GmbH
Ihr Weg zur Ufer-Bar!

Die Ufer-Bar finden Sie hinter dem kurfürstlichen Schloss Koblenz, direkt am Rhein, nahe der Pfaffendorfer Brücke. 

 

Bitte beachten Sie: 

Aufgrund der Baustelle an der Pfaffendorfer Brücke ist die Ufer-Bar nur über die Stresemannstraße Ecke Konrad Adenauer Ufer oder durch den Durchgang im Schloss mit anschließendem Weg durch den Schlossgarten (bis 23 Uhr möglich) erreichbar.

Bitte folgen Sie, ab dem Weindorf, der ausgeschilderten Umleitung!

Betreiber der Ufer-Bar 2024
Logo Sektkellerei Sartor ©Sektkellerei Sartor
 ©
 ©
 ©
 ©
12. bis 26. Juli 2024
Sektkellerei Sartor
Auch wenn die Sektkellerei Hans Sartor seit nunmehr über 80 Jahren besteht, ist die Familie Fischer-Sartor bereits seit über einem Jahrhundert dem Wein verschrieben. Die Weintradition ist vorwiegend auf das Gebiet Mosel zu beziehen, sei es in Briedel (Fischer Erben) oder in Kobern-Gondorf (Strempel). – Der Weinbau ist Familientradition.
Mehr Information zur Sektkellerei Sartor
27. Juli bis 08. September 2024
Spökes
Deine Spielekneipe in Koblenz.
Mehr Information zum Spökes
27. Juli bis 08. September 2024
Schiffchen
Koblenzer Kultkneipe.
Mehr Information zum Schiffchen
09. - 22. September 2024
Atlas Bar
Trinkkultur | Fingerfood | Wine house
Mehr Information zur Atlas Bar
23. September bis 06. Oktober 2024
Kurioos
Pub | Safe space | Queer | Mind open
Mehr Information zum Kurioos
Kulturstufen 2024
KeyVisual der Kulturstufen 2024 ©Koblenz-Touristik GmbH//Kultur und Schulverwaltungsamt Stadt Koblenz

Bei den „Kulturstufen“ handelt es sich um eine musikalische Veranstaltungsreihe im öffentlichen Raum. In den Sommermonaten werden die Schlossstufen am Rhein-Ufer zum Auftrittsort regionaler Musiker:innen und Musikgruppen unterschiedlicher Stilrichtungen.

Das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz will mit dem Projekt die Schlossstufen, die zur Bundesgartenschau 2011 gebaut wurden, kulturell beleben und damit in der öffentlichen Wahrnehmung aufwerten.

Während der Öffnungszeiten der Ufer-Bar wird jeden Mittwochabend ein Konzert von 19:00 bis ca. 20:30 Uhr stattfinden:

 

Mittwoch 17.07.2024           

The Dream of Gypsy 

              

The Dream of Gypsy, eine talentierte Familienband, begeistert ihr Publikum mit einer einzigartigen Mischung aus Jazz Standards, Evergreens und Stücken von Django Reinhardt. Die Band, bestehend aus leidenschaftlichen Musikern, verbindet generationsübergreifende Erfahrung und musikalische Virtuosität, um ein unvergessliches Klangerlebnis zu schaffen.

Mit ihrer Liebe zur Musik und ihrem besonderen Stil entführt The Dream of Gypsy ihre Zuhörer auf eine musikalische Reise, die sowohl Nostalgiker als auch Jazz-Liebhaber fasziniert. Lassen Sie sich von den mitreißenden Rhythmen und harmonischen Melodien verzaubern und erleben Sie die Magie der Musik live. 

               
Mittwoch 24.07.2024            

Alex Sauerländer Trio 

               Dem Koblenzer Schlagzeuger Alex Sauerländer (Smooth Operatorz, Johannes Dicke Trio, Jazzimpact, Blueside uvm.) ist es jedes mal ein großes Vergnügen mit seinen namhaften Kollegen feinste Loungemusik, Swing und Latin, aber auch bekannte verjazzte Popsongs auf ganz eigene Art zu interpretieren.„Mit diesen Kollegen kann nie etwas schief gehen!“
               
Mittwoch 31.07.2024           

Duo Sol y Luna con TAPAS

              

 Almut und Willi Nieratschker harmonieren nicht nur privat sondern auch musikalisch. Als Duo Sol y Luna mit Gesang, Klavier und Akkordeon präsentieren sie eine weite Bandbreite von Jazz und Bossa Nova über Tango bis zu französischen Chansons.

Ein gemütlicher Sommerabend und vielleicht TAPAS dazu? Die gleichnamige junge Band aus Koblenz versprüht mit Latin, Bossa und Jazz die passende Atmosphäre und Leichtigkeit. Zum Bandleader und Bassisten Thilo Willach gesellten sich Juliane Anders (Saxophon), Almut (Percussion) und Willi Nieratschker (Klavier).

Hier treffen Sol y Luna auf Tapas.

               
Mittwoch 07.08.2024           

John Ray Miller

              Informationen folgen.
               
Mittwoch  14.08.2024           

ONYX-Trio 

               Almut Nieratschker, Vocals und Percussion, Willi Nieratschker, Piano und Vocals und Michael Schäfer am E-Bass präsentieren mit ihrem abwechslungsreichen Programm  „From North To South“ gepflegte Jazz und Latin- Lounge Music. Neben Standards von Thelonious Monk, Dave Brubeck, Dizzy Gillespie, Tom Jobim und Luis Bonfá dürfen Sie sich auch auf Sting sowie einen Bolero von Bach freuen.
               
Mittwoch 21.08.2024           

Birds Out! 

               Birds Out!“ ist ein Americana, Acoustik-Rock Duo aus Koblenz, "das seit einigen Jahren mit cleverem Songwriting, sympathischer Bühnen-Performance und geschmackssicheren Biertastings auf sich aufmerksam macht" (so die Musiker-Initiative Koblenz Music Live e.V. zu den Promenadenkonzerten 2023). André Rheinbay (voc, git) und Volkart Schneider (git, voc) spielen selbst geschriebene Lieder vom Kneipenrocker über Mitsingsongs bis zur Tom Waits-mäßigen Ballade ... vielschichtig, eigenständig, teils mehrstimmig gesungen, vor allem aber groovig und catchy. So universell musikverrückt die beiden sind, so vielfältig sind auch die Einflüsse, die sie beim Songwriting verarbeiten: Rock und Folk, Country und Blues - Americana eben - manchmal blitzt sogar ein bisschen Funk, Ska oder Punk hervor. Und genau deshalb haben die Songs dieser beiden bunten Vögel immer eine eigene Linie und einen mindestens ebenso hohen Wiedererkennungswert wie ihre obligatorischen Melonen.
               
Mittwoch 28.08.2024           

cup5

              Songs, we love... Unter der musikalischen Überschrift präsentieren cup5 ihr Set aus Jazzmelodien, Standards und eigenen Songs. Klingende Vielfalt, ob als Jam oder durch arrangiert. Musik, das klingende Lebensmittel. Wir lieben es und genießen es. Vielfalt auf dem musikalischen Tisch. cup5 sind: Dirk Bohnet (bass), André Iland (piano), Petra Gebauer-Hartung (drums), Albert Schneider (trombone), Andy Kupp (trumpet, voc.)
               
Mittwoch  26.09.2023           

Alex Turkot meets KONFLUX 

              

Tauchen Sie ein in die goldene Ära des Soul und erleben Sie einen unvergesslichen Sommerabend mit „Alex Turkot meets KONFLUX“! 

Sie bringen die mitreißenden Rhythmen und den unverwechselbaren Sound des Motown auf die Bühne und spielen die größten Hits von Marvin Gaye, Aretha Franklin, Stevie Wonder und vielen anderen – Künstler, die den Sound einer ganzen Generation von Musikliebhabern prägten. Lassen Sie sich von der Atmosphäre und dem Groove dieser besonderen Zeit verzaubern und erleben Sie einen Abend voller Soul, der die Rheinpromenade in Schwingung versetzt und die Herzen berührt.

               
Mittwoch  11.09.2023           

Die Rheinische

               In diesem Konzert suchen die beiden Musiker unermüdlich nach dem schnellsten und dem langsamsten, dem leisesten oder dem am häufigsten gespielten Musikstück. Auch der Frage nach dem berühmtesten Komponisten, dem Musiker, der das meiste Geld verdient, oder dem beliebtesten Musical wird nachgegangen. Ein spannender und unterhaltsamer Abend für Jung und Alt mit viel Wissenswertem rund um die Musik erwartet das Publikum.
               

Mittwoch

 18.09.2024           

Tom Alaska

               Als Sohn eines Organisten und einer klassisch ausgebildeten Sängerin begann Tom bereits mit sieben Jahren seine musikalische Ausbildung am Klavier. Diese erweiterte er mit Beginn des zwölften Lebensjahres mit der klassischen Ausbildung an der Trompete in einer Big Band, in der er besonders die Feinheiten des Jazz lernte, die sich heute in seinen Udo Jürgens Arrangements widerspiegeln. Singen lernte Tom unter anderem bei dem renommierten Gesangscoach Mario Becker in Koblenz, der auch das Koblenzer Stadttheater und die Musicalsängerin Kerstin Ibald (nahm das Duett "Alle Macht den Gefühlen" mit Udo Jürgens auf) gesanglich betreut. Die Liebe zur Musik von Udo Jürgens entstand bei Tom bereits als junger Teenager und ist heute, als gestandener Fünfziger, nicht mehr aus seinem Lebenswerk wegzudenken.
               
Mittwoch  25.09.2024           

Majit Haji-Kolos 

              Tambur (Laute)/ Mey (Flöte) aus Rass-al-ain/ Kurdengebiet Nordsyrien
               
Mittwoch 02.10.2024           Musikalischer Beitrag der ukrainischen Community  
              in Kooperation mit dem Beirat für Migration und Integration.
Ukraine-Hilfe Koblenz